Stahl, Andreas
Traumasensible Seelsorge
Grundlinien für die Arbeit mit Gewaltbetroffenen
Art.-Nr.: 20603
Seiten/ Ausstattung: 389 Seiten, 4 Tab.
Format: 15,50 × 23,20 × 2,10 cm; 579g
Einband: Kt.
Verlag: Kohlhammer
Erscheinungsdatum: 12.06.2019
ISBN/EAN: 9783170374560
29,00 EUR
 In den Warenkorb legen ...!
Traumata infolge von Gewalt und Missbrauch innerhalb des sozialen Nahraumes werden inzwischen als Problem erkannt. Es stellt sich die Frage nach dem Umgang mit dieser Realität. Das vorliegende Buch liefert hierzu einen seelsorgetheoretischen Beitrag. Das Phänomen von Traumata infolge von Gewalt im sozialen Nahraum wird wahrgenommen und in seiner Theologizität reflektiert. Basierend darauf werden Grundlinien einer Seelsorge entwickelt, die die Realität der Betroffenen ernst nimmt, sich sensibilisieren lässt und fragt, wie kirchliche Angebote die Betroffenen stärken können. Dies bezieht die handelnden Einzelpersonen ebenso mit ein wie die Institution Kirche und schließlich die Suche nach einer traumasensiblen christlichen Spiritualität.