Kohler-Spiegel, Helga / Englert, Rudolf / Naurath, Elisabeth / Schröder, Bernd / Schweitzer, Friedrich / Altmeyer, Stefan / Mette, Norbert
Menschenrechte und Religionsunterricht
Jahrbuch der Religionspädagogik Bd. 33
Art.-Nr.: 20017
Seiten/ Ausstattung: 234 Seiten
Format: 15 x 22 cm
Einband: Kt.
Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht
Erscheinungsdatum: Auflage, 02.10.2017
ISBN/EAN: 9783788732226
35,00 EUR
 In den Warenkorb legen ...!
„Menschenrechte“ sind zu einem zentralen Thema des Religionsunterrichts geworden, aber bislang fehlte eine fundierte didaktische Grundlegung. Gesellschaftliche, kirchliche, theologische und pädagogische Gründe sprechen gleichermaßen für eine nachhaltige Menschenrechtsbildung. Der Religionsunterricht kann dazu einen spezifischen Beitrag leisten, vor allem im Blick auf die Gottebenbildlichkeit des Menschen als Begründung einer unverlierbaren Würde, aber auch durch eine pädagogisch reflektierte Didaktik. Nicht zuletzt bietet dieser Unterricht zahlreiche Möglichkeiten, aktuelle Fragen einer an den Menschenrechten orientierten gesellschaftlichen Praxis aufzunehmen. Das Konzept des Bandes verbindet mehrere Dimensionen miteinander: Zunächst wird der aktuelle Stand der Diskussion über Menschenrechte vorgestellt - mit Beiträgen u.a. aus rechtlicher Sicht, aus der christlichen und islamischen Theologie, der Politikwissenschaft und der Religionspädagogik. Im zweiten Teil des Bandes werden Zugänge aus Pädagogik und Religionspädagogik sowie Religionsdidaktik sowie der Didaktik des Ethikunterrichts präsentiert. Zahlreiche didaktische Konkretionen entfalten Unterrichtsthemen - etwa zu Gender, Kinderrechten, Inklusion, Ökologie, aber auch Rassismus und Todesstrafe.